Würzburg

Aus dem Gerichtssaal Drei Jahre Freiheitsstrafe und Unterbringung in Entzugseinrichtung

Messerattacke gegen Polizeibeamten

Archivartikel

Würzburg.Weder auf Zuruf „Messer weg“, noch durch kräftige Pfefferspray-Stöße voll ins Gesicht und auch nicht durch einen Warnschuss auf den Boden war ein Mann zu bremsen, der am hellen Vormittag auf einem Parkplatz in Würzburg mit einem Messer einen Polizeibeamten bedrohte, verfolgte und dabei Schneidebewegungen „auf Halshöhe“ machte. Gestoppt werden konnte er erst durch einen Schuss in den

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3621 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00