Würzburg

Täter entkam

Lottogeschäft überfallen

Archivartikel

WÜRZBURG.Zu einem Überfall auf ein Lottogeschäft ist es am Freitagmittag in Würzburg-Heidingsfeld gekommen. Ein Mann riss die Kasse aus der Verankerung und flüchtete. Die Polizei fahndete sofort mit einem Großaufgebot nach dem Unbekannten. Kurz nach 12.30 Uhr hatte der Täter das Lottogeschäft in der Klingenstraße betreten und lenkte die Verkäuferin mit der Absicht, Tabak kaufen zu wollen, ab. In dem Moment, als die Angestellte sich zu dem Tabakregal umdrehte, griff der Täter über die Ladentheke und riss die rund 15 Kilogramm schwere Kasse mit dem Bargeld aus der Verankerung. Anschließend flüchtete er in Richtung Reuterstraße. Dem gegenwärtigen Ermittlungsstand der Polizei nach war der Täter unbewaffnet.