Würzburg

Diözese Würzburg Anwaltskanzlei hat Akten der Kilianeen Miltenberg, Würzburg und Bad Königshofen untersucht / Ergebnisse gingen an Generalstaatsanwaltschaft

Hinweise auf körperliche Gewalt liegen vor

Archivartikel

Würzburg.Das Bistum Würzburg hat den archivierten Aktenbestand der früheren Knabeninternate, der sogenannten Kilianeen, von einer externen Anwaltskanzlei auf Hinweise auf sexualisierte oder körperliche Gewalt sichten lassen. Das geschah zusätzlich zur sogenannten MHG-Studie und der Sichtung von knapp 3000 Akten des gesamten pastoralen Personals für den Zeitraum von 1946 bis 1999. Die drei

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7013 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00