Würzburg

30. Würzburger Stadtfest Buntes Unterhaltungsprogramm am 14. und 15. September

Für jeden Geschmack ist etwas dabei

Archivartikel

Würzburg.Das Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ (WümS) organisiert am 14. und 15. September das 30. Würzburger Stadtfest. Gefüllt mit jeder Menge Attraktionen ist für Groß und Klein etwas dabei. Zum runden Geburtstag hat sich das Stadtmarketing darüber hinaus viele weitere Überraschungen und Sonderaktionen einfallen lassen.

Die offizielle Eröffnung des 30. Stadtfestes gemeinsam mit dem Schirmherrn Oberbürgermeister Christian Schuchardt findet am Freitag, 14. September, um 17 Uhr an der Bühne am Vierröhrenbrunnen statt. Hier erfolgt der traditionelle Bieranstich.

Weitere Eröffnungsworte gibt es um 17.30 Uhr auf der Frizz/WVV-Bühne am Oberen Marktplatz, um 18 Uhr auf der Bühne am Unteren Marktplatz und auf der Bühne in der Eichhornstraße um 18.30 Uhr mit Distelhäuser-Bieranstich. Denn eigens zum 30. Stadtfest-Jubiläum haben Vorstand und Beirat gemeinsam mit der Distelhäuser Brauerei ein exklusives Stadtfestbier eingebraut.

Bühnenshows

Mit abwechslungsreichen Bühnenshows ist für Unterhaltung sowohl durch erstklassige Musikgruppen und DJ’s wie auch jede Menge anderer Künstler, gesorgt: Die Bühne am unteren Marktplatz begeistert am Freitag und Samstag mit einem buntem Nachmittagsprogramm und hochkarätigen Acts am Abend.

Am Vierröhrenbrunnen spielen am Freitag und Samstag Acts aus der Region. Auf der Bühne in der Eichhornstraße werden am Freitag und am Samstag bekannte Bands und Künstlern auftreten. Hier findet am Samstag um 10.30 Uhr auch der ökumenische Gottesdienst mit Gospel und Posaunenchor statt.

Darüber hinaus werden am Samstag weitere Straßen und Plätze mit Livemusik bespielt, wie zum Beispiel der Barbarossaplatz, die Rückermainstraße, die alte Mainbrücke, die Theaterstraße, die Plattnerstraße und der Sternplatz.

Selbstverständlich können die Stadtfest-Besucher nicht nur zusehen, sondern auch selbst aktiv werden: an zahlreichen Mitmachaktionen im gesamten Stadtfestgebiet.

„Nach den Sommerferien“, so WümS-Geschäftsführer Wolfgang Weier, „bietet Würzburg den Mainfranken zum Herbstanfang noch einmal ein richtiges Event-Highlight. Ob Modenschau oder Lifestyleangebot, Sportvorführungen, Tanzdarbietungen oder Kinderparadies, Serviceangebot oder Infostände: für jeden Geschmack ist nicht nur gastronomisch etwas dabei.“

Hervorragende Möglichkeiten zum entspannten Verweilen auf dem Stadtfest bieten über 200 Verkaufs- und Informationsstände, die zum Schlendern und Schauen einladen.

Im gesamten Stadtfestgebiet können sich Kinder am Stadtfest-Samstag, 15. September, auf viele spannende Attraktionen und Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren freuen, bei denen es an zahlreichen Ständen auch tolle Preise zu gewinnen gibt.

Angebot für Kinder

Mit dem Kinderflohmarkt sorgt das Stadtmarketing für mehr Platz in den Würzburger Kinderzimmern: Ausgelesene Bücher, Spiele, Spielzeugautos und Hörspiel-CDs, die man schon tausendmal gehört hat, werden aussortiert und verkauft. Der Kinderflohmarkt findet 2018 zum zweiten Mal in der Theaterstraße statt. Aufgerufen sind hierzu alle Jungs und Mädels bis 14 Jahre. Anmeldungen sind noch bis zum 11. September herzlich willkommen. Anmeldung bei: Thomas Bäumler, Heinestraße. 11c, 97070 Würzburg (Telefon 0931/35823565, info@wuems.de). Das Anmeldeformular gibt es zum Download auf der Internetseite www.stadtfest-wuerzburg.de.

Kinderschminkaktionen, Karussells, Luftballons und Basteln: Auch an anderen Orten im Stadtfestgebiet kommt bei den kleinen Besuchern keine Langeweile auf. Karussells gibt es an drei verschiedenen Standorten und austoben kann man sich unter anderem in der Plattnerstraße bei der Hüpfburg.