Würzburg

Zeugen gesucht Diebesgut wiegt mehrere Tonnen

Fahrzeugteilegestohlen

Helmstadt.Unbekannte haben sich in Helmstadt (Landkreis Würzburg) in einem Steinbruch an einer Arbeitsmaschine zu schaffen gemacht und Fahrzeugteile im Wert von mehreren zehntausend Euro entwendet. Insgesamt vier Fahrzeugteile hatten die Diebe auf dem Steinbruch-Gelände „Am Klettenberg“ von einer so genannten „mobilen Brechanlage“ fachmännisch ausgebaut und entwendet. Die Zerkleinerungsmaschine war aufgrund eines Motorschadens bereits Mitte Mai 2020 dort abgestellt worden. Am Montag bemerkte ein Firmenmitarbeiter den Diebstahl und verständigte die Polizei. Die Tatzeit könnte somit bereits einige Zeit zurückliegen. Aufgrund des enormen Gesamtgewichts des Diebesguts, das sich schätzungsweise auf zwei bis drei Tonnen belaufen dürfte, ist davon auszugehen, dass zum Ausbau beziehungsweise zum Abtransport schweres Gerät verwendet wurde.