Würzburg

Gemeinschaft Sant’Egidio Vier Helfer haben auf der griechischen Insel Lesbos Geflüchtete betreut / Katastrophale Bedingungen

Europas menschliches Gesicht gezeigt

Archivartikel

Würzburg.15 000 Menschen auf dichtestem Raum, katastrophale sanitäre Verhältnisse, kaum medizinische Versorgung, keine Freizeitangebote für Kinder und kein Schulunterricht. Das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos steht für die humanitär dunkle Seite der europäischen Flüchtlingspolitik. Pfarrerin Angelika Wagner und die jungen Erwachsenen Franziska Müller (22), Johannes Reder (25)

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5503 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00