Würzburg

Uniklinikum Würzburg Duale Lotsenstruktur soll bei seltenen Erkrankungen eingesetzt werden

Eine schnellere Diagnose ist das Ziel

Archivartikel

Würzburg.Das Projekt „Zse-Duo“ will mit einer neuen Lotsenstruktur für Patienten mit seltenen Erkrankungen die Zeit bis zur richtigen Diagnosestellung verkürzen. Das am Uniklinikum Würzburg angesiedelte Zentrum für Seltene Erkrankungen – Referenzzentrum Nordbayern – leitet das vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses geförderte Forschungskonsortium.

Patienten mit seltenen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3414 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00