Würzburg

Corona Aktuelle Fallzahlen in Würzburg

Ein weiterer Todesfall

Würzburg.In Stadt und Landkreis Würzburg ist es im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu einem weiteren Todesfall gekommen. Eine 82-jährige Frau aus dem Landkreis Würzburg starb in häuslicher Umgebung. Die Seniorin war laut Mitteilung des Landratsamtes mehrfach vorerkrankt und positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Dem Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg wurden am Wochenende insgesamt 101 weitere auf das Coronavirus positiv getestete Personen gemeldet (Stand 22. November, 7.30 Uhr).

Mit diesen Neuinfektionen steigt die Zahl der insgesamt auf das Coronavirus positiv getesteten Personen in Stadt und Landkreis Würzburg auf 3260, davon entfallen 1639 auf die Stadt und 1621 auf den Landkreis Würzburg. Als gesund entlassen wurden bisher insgesamt 2836 Patienten. Derzeit sind 348 Personen in Stadt und Landkreis Corona-positiv (149 in der Stadt Würzburg, 199 im Landkreis). 76 Personen sind bisher im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben (23 im Landkreis, 53 in der Stadt Würzburg). Aktuell sind 1889 Personen in häuslicher Quarantäne oder Isolation unter Beobachtung des Gesundheitsamtes. Aus der Quarantäne oder Isolation entlassen werden konnten insgesamt 8956 Personen.

Die 7-Tage-Inzidenz (Stand 22. November, 7.30 Uhr) pro 100 000 Einwohner beträgt für die Stadt Würzburg 94,58 und für den Landkreis 97,35. Der Grenzwert für die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 50 Neu-Infektionen pro 100 000 Einwohnern, das sind für die Stadt Würzburg 64 Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage. Für den Landkreis Würzburg entspricht dies analog 81 Neuinfektionen. pm