Würzburg

Corona-Krise Annette Walter, Psychologin im Sozialdienst katholischer Frauen Würzburg, hat die Illustrationen zu „Aufregung im Wunderwald“ beigesteuert

Ein Bilderbuch, das derzeit um die Welt geht

Archivartikel

Würzburg.„Ben ist ein kleiner Bär und drei Jahre alt. Er lebt mit seinen Eltern und Geschwistern im Wunderwald.“ So beginnt die Geschichte „Aufregung im Wunderwald – und alles wegen dieser Krankheit“, geschrieben von Professor Dr. Björn Enno Hermans, Psychologe und Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapeut aus Essen. Sie bringt Kindern die neue Lebenssituation in der Corona-Krise nahe. Annette

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3239 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00