Würzburg

Amtsgericht Würzburg 41-jähriger Kurierfahrer musste sich wegen Fahrens unter Amphetamin-Einfluss verantworten / Geldstrafe und Führerscheinentzug

Drogenwert im Blut „fast im tödlichen Bereich“

Archivartikel

Würzburg.Er fuhr Schlangenlinien auf der Autobahn A 3 und benötigte mitunter alle drei Fahrspuren. Als Polizeibeamte den Fahrer (41) eines Kleintransporters aus Oberhausen später auf der Wache überprüfen wollten, ob er Rauschgift „am Mann“ versteckt hat, fiel zu ihrer großen Überraschung eine Erektionshilfe aus der Unterhose.

Dazu passte, dass in einer Tüte auf dem Beifahrersitz unter anderem

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2990 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00