Würzburg

Mann erwartet Strafverfahren

Diesel aus eigenem Lkw abgezapft

Archivartikel

Dettelbach.Ein Lkw-Fahrer wurde am Samstagmittag dabei beobachtet, wie er Diesel aus dem Tank seines eigenen Sattelzugs zapfte, meldete die Polizei am Montag. Nach anfänglichen Versuchen sich herauszureden, gab er schließlich den Diebstahl zu.

Gegen 11.30 Uhr wurde der 43-Jährige von einem Zeugen, der sein Elektroauto zu dieser Zeit an einer Ladesäule des Mainfrankenparks lud, beobachtet, wie er mit einer Elektropumpe Diesel aus dem Tank seines Sattelzugs zapfte.

Beim Eintreffen einer Streife der Verkehrspolizei wurden bereits mehrere Dieselkanister im Privat-Pkw des Mannes festgestellt, die zum Teil mit rund zehn Litern gefüllt waren.

Als Grund nannte er, dass er mit dem Diesel seinem Bruder helfen wollte, der eine Panne auf der Autobahn hatte. Dies sei mit der Halterfirma des Lkw so abgesegnet. Ein Rückruf bei der Firma ergab jedoch, dass diese davon keine Kenntnis hatte.

Den Lkw-Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.