Würzburg

In Videofalle getappt

Das wird teuer für den jungen Raser

Rottendorf.Ein Autofahrer ist am Mittwoch in die Videofalle der Polizei.

Gegen 11.30 Uhr fuhren die Polizisten mit ihrem zivilen Pkw, der mit Video-Messtechnik ausgestattet ist, auf der A 3 in Richtung Frankfurt. Etwa auf Höhe der Anschlussstelle Rottendorf wurden sie von einem Audi mit einer Geschwindigkeit von 155 Stundenkilometern überholt. Pech für den 21-jährigen Fahrer war nur, dass hier die Geschwindigkeit auf 60 Stundenkilometer beschränkt ist.

Dem jungen Mann droht jetzt ein Bußgeld in Höhe von 1200 Euro und zwei Punkte in Flensburg. Seinen Führerschein darf er drei Monate abgeben.