Würzburg

Publikation Würzburger Psychologe Joachim Wittkowski hat Situation des zum Tode verurteilten Widerstandskämpfers untersucht und erforscht

Das lange Sterben des Grafen von Moltke

Archivartikel

Würzburg.Wie geht es einem Menschen, der weiß, dass er demnächst tot sein wird? Das hat der Würzburger Psychologe Joachim Wittkowski am Beispiel des zum Tode verurteilen Widerstandskämpfers Helmuth James Graf von Moltke erforscht.

Vom Sterben hat vermutlich jeder Mensch seine ganz eigenen Vorstellungen. Während der eine das Bild eines grausamen Todeskampfes vor Augen hat, denkt der andere

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4507 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00