Würzburg

Polizei warnt 64-Jähriger verliert viel Geld

Betrug bei Handel mit Bitcoins

Archivartikel

UNTERFRANKEN.Im Raum Unterfranken kommt es derzeit vermehrt zu Straftaten im Zusammenhang mit dem Handel mit Kryptowährungen, insbesondere Bitcoins.

Im Landkreis Würzburg hat ein 64-Jähriger mehrere zehntausend Euro an einen vermeintlichen Onlinebroker gezahlt. Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt vor der Betrugsmasche..

Angebliche Onlinebroker

Die Kriminalpolizei Würzburg

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2081 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00