Würzburg

Sachschaden von 43 000 Euro

Auto fährt gegen eine Straßenbahn

Würzburg.Zu einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Auto kam es am Montag gegen 13.30 Uhr in der Mainaustraße. Ein 61-Jähriger wollte nach links abbiegen und übersah hierbei eine Straßenbahn. Durch die Kollision wurde der Wagen in eine dortige Straßenlaterne geschoben und verkeilte sich.

Mit Hilfe der Berufsfeuerwehr Würzburg wurde der Fahrzeugführer aus seinem Renault geborgen und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Fahrgäste der Straßenbahn sowie der Straßenbahnführer wurden nicht verletzt. Der Straßenbahnverkehr wurde für die Bergung der beiden Fahrzeuge für rund eine Stunde stillgelegt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 43 000 Euro geschätzt. pol