Würzburg

Coronavirus

99-Jähriger stirbt in Würzburg

Würzburg.In Würzburg gab es den fünften Corona-Todesfall. Wie das Bayerische Gesundheitsministerium am Donnerstag mitteilte, starb ein 99-jähriger, mit dem Virus infizierter Mann. Es handelt sich dabei um einen Bewohner desselben Seniorenheims wie bei den ersten beiden Todesfällen. Damit gibt es in Bayern derzeit insgesamt 13 Coronavirus-Todesfälle. Das Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg bestätigte zudem 16 weitere auf Covid-19 positiv getestete Personen (Stand 14.30 Uhr). Somit sind insgesamt 112 Personen im Stadtgebiet und Landkreis Würzburg auf Covid-19 positiv getestet.