Würzburg

Corona in Würzburg Aktuelle Fallzahlen

36 weitere Infektionen

Würzburg.Dem Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg wurden seit der letzten Meldung 36 weitere auf das Coronavirus positiv getestete Personen gemeldet (Stand 19. November, 7.30 Uhr).

Mit diesen Neuinfektionen steigt die Zahl der insgesamt auf das Coronavirus positiv getesteten Personen in Stadt und Landkreis Würzburg auf 3100, davon entfallen 1578 auf die Stadt und 1522 auf den Landkreis Würzburg. Als gesund entlassen wurden bisher insgesamt 2635 Patienten. Derzeit sind 390 Personen in Stadt und Landkreis Corona-positiv (176 in der Stadt Würzburg, 214 im Landkreis). 75 Personen sind im Zusammenhang mit einer Coronainfektion verstorben.

Aktuell sind 2133 Personen in häuslicher Quarantäne oder Isolation unter Beobachtung des Gesundheitsamtes. Aus der Quarantäne oder Isolation entlassen werden konnten insgesamt bereits 8399 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner beträgt für die Stadt Würzburg 97,71 und für den Landkreis 93,04 (Stand 19. November, 7.30 Uhr).

Der bundesweit geltende Grenzwert für die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 50 Neu-Infektionen pro 100 000 Einwohnern, das entspricht für die Stadt Würzburg einer Anzahl von 64 Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage. Für den Landkreis Würzburg entspricht dies analog 81 Neuinfektionen.

Wer Corona-Symptome bei sich bemerkt, muss nach telefonischer Anmeldung zunächst seinen Hausarzt aufsuchen. Bei Fragen zu Testergebnissen von Abstrichen, die am Testzentrum auf der Talavera genommen wurden, können sich Bürger ab sofort unter der neuen Telefonnummer 089/54789114 an das beauftragte Labor Eurofins wenden, alternativ per E-Mail: covid_support@lifecodexx.com