Würzburg

Pandemie

220 CO2-Ampeln für Schulen bestellt

Archivartikel

Würzburg.Stoßlüften wird immer wieder als wichtiges Mittel im Kampf gegen Covid-19 genannt. Der Landkreis Würzburg hat daher für die Schulen in seiner Trägerschaft insgesamt 220 CO2-Ampeln bestellt. Die Investition von rund 75 000 Euro wird durch den Freistaat Bayern gefördert. Mit der Lieferung wird nach den Weihnachtsferien gerechnet. Dann können sämtliche Klassenzimmer sowie weitere Räume

...

Sie sehen 44% der insgesamt 888 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00