Wittighausen

„Zu Ehren der Hl. Dreifaltigkeit“ Der 94-jährige Peter Eberl unterzog einen alten Bildstock einer umfassenden Generalsanierung

Ein Zeichen der Dankbarkeit gesetzt

Archivartikel

„Zu Ehren der Hl. Dreifaltigkeit“ ließ Michael Lurz 1840 den barocken Bildstock am Langenmühlenweg instandsetzen. Durch Familie Eberl wurde er nun einer Generalrenovierung unterzogen.

Unterwittighausen. Wer Unterwittighausen durch die Bahnunterführung Richtung Bütthard verlässt und linker Hand den Langenmühlenweg einschlägt, kann das beeindruckende Flurdenkmal nicht übersehen. Beinahe

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6126 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00