Wertheim

Tennis Kreuzwertheimer Herren 30/1 sichern sich Meisterschaft

Zweiter Titel für den TSV

Archivartikel

Die Tennis-Herren 30/1 sicherten sich in der K1 nach den Herren 1 bereits die zweite Meisterschaft für den TSV Kreuzwertheim. Im letzten Spiel der Saison machte das Team um Martin Eitel alles klar. Gegen den TC Karlstein gab es einen 6:3-Sieg. Es waren viele spannende Spiele dabei. Fünf Partien wurden erst im Match-Tie-Break entschieden. Nach den Einzel stand es allerdings bereits sicher 5:1 und die Partie war deshalb bereits entschieden. Die Einzelpunkte für den TSV holten Tristan Enders, Johannes Hock, Matze Dölger, Marco Kraus und Till Habel. Den Doppelpunkt holten sich dann noch die Paarung Enders/Hock.

Die Herren 50 mussten in der B2 beim TSV Blankenbach ran, allerdings meldeten sich zwei Spieler verletzt ab. Dennoch stellte man ein schlagkräftiges Team auf die Beine. Martin König, Ralf Müller, Jürgen Greulich und der „unbezwingbare“ Harald Hertlein holten einen 4:2- Vorsprung nach den Einzel. Den entscheidenden Doppelpunkt holte dann die Paarung Sandner/Hertlein. König/Müller bauten dann den Vorsprung sogar noch aus. Nun geht es am kommenden Samstag zum ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenführer nach Kahl am Main, wobei die verletzten J. Dinkel und F. Dosch immer noch fehlen werden.

Die Herren 1 in der B1 spielten als bereits feststehender Meister gegen den TC Kleinwallstadt. Ohne Druck schlugen sie die starken Gegner mit 6:3. Tobi Beck, Sebastian Eitel, Fabi Beck und Nico Herbert holten einen 4:2-Vorsprung vor den Doppeln. Eitel/F. Beck und T. Beck/Herbert holten noch zwei Doppelpunkte. hs

Zum Thema