Wertheim

Tennis Gerlachsheim gewinnt gegen Hardheim knapp mit 5:4

Zweiter Sieg für den TC

Zum ersten Heimspiel der laufenden Runde empfingen die Herren des TC Gerlachsheim in der 2. Bezirksklasse den TC Hardheim.

In der ersten Runde musste Christian Moll gegen Tim Laub antreten. Moll spielte überzeugend und ließ seinem Gegner mit 6:2 und 6:0 keine Chance. Auch Daniel Dörr spielte von Anfang an sehr druckvoll und siegte mit 6:0 und 6:2 gegen Julian Großkinsky. Der eigentliche „Punktebringer“ Timo Sack erwischte mit Michael Fürst einen sicheren und laufstarken Gegner. Den ersten Satz gewann er mit 6:4, den zweiten musste er mit 5:7 abgeben. Auch dem Match-Tiebreak musste er mit 8:10 abgeben.

Im Spitzeneinzel traf Markus Dörr auf Dominik Gärtner. Im ersten Satz fegte er seinen Gegner mit 6:0 vom Platz, verlor dann aber den zweiten mit 1:6. Den Match-Tiebreak gewann er wieder mit 10:8. Markus Wörner kommt in der neuen Saison nicht in Schwung. Er unterlag Pascal Gärtner mit 1:6 und 4:6. Besser machte es Jan Steinshorn, der den ersten Satz mit 6:0 für sich entschied. Im zweiten wurde es deutlich enger, er gewann jedoch mit 7:6.

So führte Gerlachsheim nach den Einzeln mit 4:2. Um den Sieg perfekt zu machen, setzte man auf das „Dreier“-Doppel mit Moll/Saager, das auch erwartungsgemäß gegen P. Laub/H.-J. Laub im Eiltempo mit 6:0 und 6:1 gewann. Die weiteren Ergebnisse lauteten M. Dörr/D. Dörr gegen D. Gärtner/P. Gärtner 3:6 und 1:6 und Wörner/Steinshorn gegen T. Laub/Großkinsky 3:6 und 0:6. Somit hat der TV Gerlachsheim auch das zweite Spiel in der 2. Bezirksklasse für sich entschieden. hoku