Wertheim

Tipps vom Kreisfachberater Richtig gießen, Erde auflockern oder abdecken, Stammschutz für junge Bäume – um die Pflanzen vor der anhaltenden Trockenheit zu schützen, gibt es viele Möglichkeiten

Zweimal richtig Hacken erspart einmal ausgiebig wässern

Archivartikel

Main-Spessart/Main-Tauber-Kreis.Auch wenn es in den vergangenen Tagen immer mal wieder geregnet hat: Nach Aussage von Fernsehmeteorologe Sven Plöger waren von den letzten 24 Monaten in Deutschland vier Monate zu nass, vier durchschnittlich und 16 zu trocken. Unter der viel zu trockenen Witterung leiden auch die Pflanzen. Das beobachtet Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege Hilmar Keller überall.

Fehlt das

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5971 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema