Wertheim

Wertheimer Tafel Mahnende Grußworte zum zehnjährigen Bestehen

"Zeigen, dass es Armut gibt"

Archivartikel

Wertheim.Alle waren sich einig: Die Wertheimer Tafel ist eine segensreiche Einrichtung - und würde es sie nicht geben, müsste man sie erfinden. Noch besser wäre es aber, es müsste sie nicht geben.

Das Diakonische Werk ist Träger von drei Tafeln im Main-Tauber-Kreis, auch der in Wertheim, eine vierte wird unter dem Dach der Caritas betrieben. Diakonie-Geschäftsführer Wolfgang Pempe war dann auch

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4026 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema