Wertheim

Zeugen gesucht

Wilderer treibt sein Unwesen

Archivartikel

Bürgstadt/Eichenbühl.Der Polizeiinspektion Miltenberg wurde am 9. September mitgeteilt, dass in der Zeit von Dienstag, 8. September, 18 Uhr bis Mittwoch, 9. September, 9 Uhr, ein bisher unbekannter Täter eine Wildsau erlegt hat. Winzer fanden das etwa 70 Kilogramm schwere Tier in den Weinbergen entlang des Radweges zwischen Bürgstadt und Eichenbühl. Die zur Jagd berechtigten Pächter haben laut eigener Aussage das Tier nicht erlegt.

Polizei und Jagdbehörde gehen davon aus, dass im dortigen Bereich ein Wilderer sein Unwesen treibt. Immer wieder wurden von Zeugen Schüsse gehört, während kein Pächter auf der Jagd war.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise nimmt die an die Polizeiinspektion Miltenberg, Telefon 09371/9450 entgegen. pol

Zum Thema