Wertheim

„Deutschland sucht den Superstar“ Pächter Andreas Gravius hatte Kontakt zur Produktionsfirma hergestellt / Täglich Verpflegung für 150 Personen gestemmt

Wie die Casting-Show „DSDS“ ins Kloster Bronnbach kam

Bronnbach.In Zeiten von Corona ist alles anders, auch bei der seit 18 Jahren über den Bildschirm flimmernden Show „Deutschland sucht den Superstar“, kurz „DSDS“.

Konnten die Auftrittsorte der Nachwuchskünstler vor Corona nicht exotisch genug sein – von der Karibik bis nach Südafrika war alles dabei – besinnt sich die Produktionsfirma nun wieder auf außergewöhnliche Orte in Deutschland für die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3788 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema