Wertheim

„Fridays for Future“ Gruppe hatte Aktion auf dem Marktplatz geplant

Wertheimer Klimastreik ins Netz verlegt

Archivartikel

Wertheim.Nicht auf dem Marktplatz, dafür aber in sozialen Medien: Die Wertheimer Gruppe von „Fridays for Future“ (FFF) beteiligt sich an diesem Freitag wieder digital am globalen Klimastreik.

Mit dem Slogan „Die Klimakrise macht keine Pause!“ hatte FFF-Deutschland dazu aufgerufen, am 25. September auf die Straße zu gehen – „natürlich Corona-konform“. In Wertheim war eine Kunstaktion geplant.

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1631 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema