Wertheim

Fremdenverkehrsverein

„Wandererlebnis Mainweitblick“

Archivartikel

Wertheim.Die nächste öffentliche Wanderung des Fremdenverkehrsvereins unter dem Motto „Wandererlebnis Mainweitblick – Wege zum Wein“, findet am Mittwoch, 28. August, statt. Sie ist mit einer Weinprobe und einem Picknick verbunden, wie die Verantwortlichen mitteilen.

Fahrgemeinschaften

Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Main-Tauber-Halle in Wertheim. Von hier geht es mit Fahrgemeinschaften in den Weinort Lindelbach. Hier ist der Start der insgesamt zirka neun Kilometer langen Wanderung und rund um die Dorflinde darf natürlich die Lindelbacher Wein-Spezialität, ein Ebenrain Auxerrois trocken, verkostet werden.

Dicht behangene Reben

Weiter geht es hinauf in die Weinberge zum Aussichtspunkt mit herrlichem Weitblick auf das Maintal, das Himmelreich und die Ausläufer des Spessarts und des Odenwalds. Vorbei an dicht behangenen Reben mit roten und weißen Trauben geht es durch den Wald oberhalb von Dietenhan und Kembach auf dem Rundwanderweg „Mainweitblick – Wege zum Wein“ zur Kembacher Sonnenberghütte.

Dort ist bereits zur Stärkung der Wanderer eine „Tankstelle“ aufgebaut und ein Picknick vorbereitet. Dazu werden ein Dertinger Mandelberg und ein Kembacher Sonnenberg gereicht.

Nach der Rast geht die Wanderung vorbei an typisch fränkischer Flora fast immer leicht bergab zur Dorfkirche von Dietenhan und weiter zurück nach Lindelbach.

Für alle Wanderfreunde

Die Wanderung ist öffentlich für jedermann. Willkommen sind alle Wanderfreunde und solche, die es werden wollen. Wanderführer sind Manfred Görlich und Udo Klüpfel. Für die Tour ist eine Anmeldung erforderlich, ein Beitrag für das Picknick wird erhoben.

Zum Thema