Wertheim

Gesangverein Liederkranz

Vorstand im Amt bestätigt

Nassig.Die Mitgliederversammlung des Gesangvereins Liederkranz Nassig fand jüngst im Gasthof „Zur Rose“ in Nassig statt. Der Vorsitzende Axel Kempf begrüßte die Mitglieder, Ehrenmitglieder und Chorleiterin der „NasSingers“ Marion Winkler.

Schriftführerin Sonja Dosch trug einen kurzen Bericht zur letzten Jahreshauptversammlung vor und ließ sie das vergangene Jahr Revue passieren. Dabei sind die beiden Liederabende zu erwähnen, zu denen eingeladen wurde, wie im Mai zur A-Kapella-Serenade nach Kleinwallstadt. Begeistert waren die „NasSingers“ von dem gemeinsamen Singen in Kleinwallstadt. Im November waren sie im benachbarten Neunkirchen zum Liederabend gerngesehene Gäste. Auch das gesellige Zusammensein kam nicht zu kurz. So fand im Sommer ein Fest bei schönem Wetter, gutem Essen und guter Laune in Nassig statt. Neben einigen Jubiläumsständchen waren die „NasSingers“ regelmäßig aktiv im Ort vertreten. Am ersten Advent wurden in der Rotkreuzklinik in Wertheim auf zwei Etagen Weihnachtslieder vorgetragen. Im Januar 2020 fand ein Stimmbildungsseminar mit Katrin Ferenz statt. Es war ein sehr bereichernder Nachmittag.

Chorleiterin Marion Winkler wies auf die Wichtigkeit des regelmäßigen wöchentlichen Übens hin. Für 2020 ist der Terminkalender des Chors bereits sehr gefüllt.

Es folgten die Wahlen, dabei wurden die Posten fast zu 100 Prozent wieder von den bisherigen Amtsinhabern besetzt. Der Vorsitzende Axel Kempf stellte sich wieder zu Verfügung. Er hat das Amt bereits seit dem Jahr 2000 inne. Sein Stellvertreter Friedhelm Klein hob Kempfs großes Engagement hervor und berichtete von einigen Höhepunkten, die unter Kempfs Führung durchgeführt wurden. Auch Kassierer Walter Rempt engagiert sich bereits seit vielen Jahren. Neben der Kasse führt er die Statistik. Er übt sein Amt im Vorstand bereits seit 1987 aus. Der wiedergewählte Vergnügungsausschuss setzt sich aus Nobert Gegenwart, Frieder Kempf, Marina Klein, Helmut Rücker und Sonja Scheurich zusammen. Als Beisitzer wurden Marianne Rücker, Heike Klein, Reinhold Adelmann und Eberhard Bernhard gewählt.

Chorleiterin Marion Winkler und Axel Kempf erhielten als Dank für ihr Engagement vom Stellvertreter Friedhelm Klein ein kleines Präsent. Dem ausscheidenden Beisitzer und Kassenprüfer Hubert Stumpf sowie Kassenprüfer Hubert Klein dankte er für die geleistet Arbeit.

Abschließend wurden auf der Versammlung noch einige wichtige Termine besprochen. Inzwischen liegen für die Fahrt zum Chorfest nach Leipzig (30. April bis 3. Mai) insgesamt 40 Anmeldungen vor. Die Versammlung wurde von den „NasSingers“ mit zwei Liedbeiträgen gestaltet. sd

Zum Thema