Wertheim

Geschichte Projektgruppe Wolfram von Eschenbach initiiert anlässlich des 800. Todestages das Aufhängen der „Parzival-Banner“ auf der Burg

Von Mitleid, einem Tor und „Diemüet“

Archivartikel

Anlässlich des 800. Todestages von Wolfram von Eschenbach wird dessen Wirken in Wertheim mit dem Aufhängen der „Parzival-Banner“ auf der Burg wieder lebendig.

Wertheim. Wolfram von Eschenbach (um 1770 - um 1220) ist bis heute einer bekanntesten mittelalterlichen Dichter. Er stand unter anderem im Dienst des Wertheimer Grafen Poppo II, wie er im vierten Buch seines Vers-Epos „Parzival“

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3595 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema