Wertheim

Änderung Der Entwicklung mit Namen Rechnung getragen / Aus „gemischtem Chor“ wird „Vocalis“

„Vielstimmig“ und „klangvoll“

Dertingen.Die Mitglieder des gemischten Chors des Liederkranzes Dertingen treffen sich nicht nur, um zu proben und für Auftritte. Auch gemeinsam verbrachte Freizeit wird groß geschrieben.

So stand am vergangenen Samstag die alljährliche und beliebte Winterwanderung auf dem Programm. In diesem Jahr lockte sowohl der Sonnenschein als auch die abschließende Mahlzeit im Gasthaus „Zur Krone“ in Holzkirchen zahlreiche Mitglieder des Gesangvereins zur Teilnahme. Frieder Henke, ehemaliges Vorstandsmitglied, nutzte die gesellige Runde, um „seine letzte Amtshandlung und Herzensangelegenheit“ durchzuführen, wie er sagte. Seit Chorleiterin Hanna Stollberger den Chor vor fünf Jahren übernommen hat, habe sich die Qualität des Gesangs verbessert, der Altersdurchschnitt der Chormitglieder deutlich verjüngt und deren Anzahl sei gestiegen, so Henke. Daher sei bei vielen der Wunsch nach einem neuen Namen für den gemischten Chor aufgekeimt.

Im Auswahlverfahren

Dieser wurde in einem mehrwöchigen Auswahlverfahren und unter Beteiligung der aktiven Chormitglieder gesucht – und mit eindeutiger Mehrheit gewählt: „Vocalis“ soll der gemischte Chor nun heißen, was aus dem Lateinischen abgeleitet „vielstimmig“, „stimmbegabt“ und „klangvoll“ bedeute. Nach freudigem Applaus ergänzte der amtierende Vorsitzende Steffen Simny, dass der bei allen bekannte Vereinsname „Liederkranz“ dennoch bestehen bliebe, nur der „Gemischte Chor“ trage nun einen würdevolleren Titel, der seinen Schwung und seine Qualität zum Ausdruck bringen und vielleicht noch mehr junge Sänger ansprechen würde.

Zum Thema