Wertheim

CDU-Stadtverband Wahl findet unter Auflagen statt

Versammlung fällt aus

Archivartikel

Wertheim.Die Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Wertheim fällt aus. In einer Pressemitteilung heißt es: Die besorgniserregende und sehr ernste Entwicklung der Corona Pandemie hat den Vorstand des Stadtverbandes zu einer Verschiebung der Mitgliederversammlung bis auf Weiteres bewogen. Die für Montag, 2. November, um 19.30 Uhr in der Aula geplante Versammlung findet nicht statt.

Die Wahl der Vertreter zur Nominierung des Kandidaten zur Bundestagswahl im Wahlkreis 276, werde aber nach aktueller Information des CDU-Kreisverbandes dennoch stattfinden, da diese zwingend zur Vorbereitung der Bundestagswahl diene. Die Wahl beginnt ab 20.30 Uhr, wie geplant in der Aula, nur für Mitglieder in nicht öffentlichem Rahmen. Die Corona-Hygieneregeln sowie das Zutritts- und Teilnahmeverbot finden ihre Anwendung.

Der Stadtverband weist darauf hin, dass aufgrund von Regelungen und Verordnungen ein Teilnahmeverbot an dieser Versammlung für Personen gilt, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind.

Außerdem für Menschen, die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten oder Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns aufweisen sowie für Personen, die keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Zum Thema