Wertheim

Brauchtum In Mondfeld und Kembach schmücken trotz Corona-Pandemie Maibäume die Dörfer / „Mofeld hält durch“ / „Grad in dere schlachte Zeit, muss es sei, dass es en Lichtblick geit“

Unbekannte stellten heimlich Maibäume auf

Archivartikel

Mai ohne Maibaum? „Kommt nicht in Frage!“, dachten sich wohl einige Leute in Mondfeld und Kembach.

Mondfeld/Kembach. Eine besondere Überraschung erlebten die Mondfelder am 1. Mai, als sie an der Wiese neben der Maintalhalle vorbei spazierten. Wider Erwarten fand sich dort ein Maibaum. Wie in allen Ortschaften musste auch in Mondfeld das traditionelle Aufstellen des Maibaums mit Fest

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2834 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema