Wertheim

Ultramaraton „Taubertal 100“

Turmbläser feuern mit Fanfaren an

Archivartikel

Gamburg.Anlässlich des 6. Ultramarathons „Taubertal 100“ von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim (100 Kilometer oder gar bis Gemünden (100 Meilen) wird ein Turmbläser vom Bergfried der Gamburg die im Tal vorbeiziehenden Läufer begrüßen. Der „Taubertal 100“ gilt als einer der schönsten Ultramarathons der Welt, bei dem schon mehrere Bestleistungen auf der 100-Meilen-Distanz, bei der mit 160,93 Kilometer fast vier Marathondistanzen gelaufen werden, aufgestellt wurden.

Besucher der Gamburg können am Samstag, 5. Oktober, von 14 bis 18.30 Uhr die hellen Fanfarenklänge genießen, den Marathon vom Café der Burgterrasse aus verfolgen und sich bei der Gelegenheit bei einer Führung durch Burg und Burgpark informieren. Schon in alten Zeiten haben Türmer auf der Gamburg mit Glocken-, Horn- und Feuersignalen vor Gefahren gewarnt, Nachrichten übermittelt oder einfach nur die Tageszeit abgeblasen.

Die Veranstaltung bildet den Abschluss des Jubiläums „800 Jahre Barbarossa-Fresken“ auf der Gamburg, mit dem in diesem Jahr die in Europa einzigartigen romanischen Wandmalereien im Saalbau der Burg mit zahlreichen Events gefeiert wurden.

Zum Thema