Wertheim

Seniorenkino

„Traumfabrik“ zur Zeit des Mauerbaus

Archivartikel

Wertheim.Das Wertheimer Seniorenkino zeigt am Donnerstag, 24. Oktober, das deutsche Liebesdrama „Traumfabrik“. Der Film läuft um 15 Uhr im Roxy-Kino. Er spielt in den 1960er Jahren und schildert die Romanze zwischen einem Komparsen und einer Tänzerin.

Sommer 1961. Emil ist Komparse im DEFA-Studio Babelsberg und verliebt sich dort Hals über Kopf in die französische Tänzerin Milou. Die beiden sind wie füreinander bestimmt. Doch dann werden sie durch die Grenzschließung am 13. August 1961 getrennt. Ein Wiedersehen scheint unmöglich, bis Emil einen waghalsigen Plan schmiedet…

Die Veranstaltungsreihe Seniorenkino ist eine gemeinsame Initiative von Volkshochschule, Seniorenbeirat und Roxy-Kino.

Das Seniorenkino findet in der Regel am letzten Donnerstag im Monat um 15 Uhr statt. Eintritt wird erhoben.

Zum Thema