Wertheim

Wettbewerb Fotofreunde küren neue Preisträger / Klaus neubauer und Jürgen Schreck erringen erste Plätze

Thema „Einsamkeit“ ist ungewollt aktuell

Wertheim.Als die Fotofreunde Wertheim im Jahr 2019 die Wettbewerbsthemen für 2020 festlegten, dachte noch keiner, dass das Jahr 2020 fast ohne persönliche Treffen sein würde und man mit dem Thema „Einsamkeit“ für den vierten Quartalswettbewerb ungewollt ein sehr aktuelles Thema gewählt hatte. So wunderte es auch nicht, dass gerade die Bilder zu diesem Thema nicht bei einem Clubabend bewertet werden konnten.

Kurzerhand wurde entschieden, neben den Digitalbildern auch die Bilder, welche eigentlich ausgedruckt bewertet werden sollten, in digitaler Form dieses Mal einzureichen. Die 90 eingegangenen Bilder wurden dann den Teilnehmern in der Cloud zur Bewertung freigegeben.

Bei den digitalen Bildern konnte Klaus Neubauer Platz 1 für sich verbuchen. Gefolgt wurde er von Helmut Lippert auf Platz 2 und 3, wobei er sich Platz 3 mit Günther Ascher teilen musste. In der Kategorie Papierbilder errang Jürgen Schreck Platz 1 und 2, Platz 2 zusammen mit Norbert Hock. Platz 3 wiederum teilten sich Klaus Neubauer und Helmut Lippert.

Die Ehrung der Clubmeister 2020 soll bei der Jahreshauptversammlung der Fotofreunde am 28. Januar erfolgen, sofern diese nicht wegen der Kontaktbeschränkungen verschoben werden muss.

Zum Thema