Wertheim

Rathaussturm Urphars Ortsvorsteher Martin Gillig büßt „Amtsmacht“ und Krawatte ein

Schlüssel nur widerwillig übergeben

Archivartikel

Urphar.Nachdem es fast ein Jahr lang ruhig ums Urpharer Rathaus war, versammelten sich am Freitagabend einige Faschingsnarren, um mit viel Getöse in Urphar die Macht zu ergreifen. Allen voran stürmte Sitzungspräsident Marc Wiegand und forderte den Rathausschlüssel von Ortsvorsteher Martin Gillig heraus. Doch erst einmal knöpfte sich Rosi Barukcic die Krawatte von ihm vor und stutze sie. Von der

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1115 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema