Wertheim

Baumfeld Bergfriedhof Bauausschuss beschließt die Konservierung des Sandsteindenkmals / Ein Verrücken ist laut Gutachter „nicht empfehlenswert“

Sanieren der Stele: Ja – Versetzen: Nein

Archivartikel

Die neugotische Grabstele des Johannes Metz nimmt auf dem Bergfriedhof eine zentrale Stellung ein. Doch der Zahn der Zeit geht nicht spurlos an ihr vorüber.

Wertheim. Dr. Walter Hartleitner ist Denkmalpfleger und arbeitet für das Planungsbüro für Naturstein und Denkmalpflege. Im Auftrag der Stadt nahm er das Sandsteindenkmal auf dem künftigen Baumfeld des Bergfriedhofs genau in

...

Sie sehen 43% der insgesamt 903 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema