Wertheim

„Productronica“ Technologie-Unternehmen auf Fachmesse

Rege Nachfrage lässt positiv in die Zukunft blicken

Archivartikel

Reicholzheim/München.Die Zukunft der Elektronikfertigung ist smart. Davon konnten sich die rund 44 000 Besucher der Fachmesse Productronica, die vom 12. bis zum 15. November in München stattfand, überzeugen.

Rund 1 500 Aussteller aus 44 Ländern präsentierten Neuheiten aus den Bereichen Fertigung und Entwicklung von Elektronik. Schwerpunkt waren in diesem Jahr vernetzte, intelligente Produktionssysteme.

Ein Indikator

Auch das Reicholzheimer Technologieunternehmen „atg Luther & Maelzer“ ist mit der Besucherresonanz sehr zufrieden. Der führende Hersteller von automatischen elektrischen Testsystemen für unbestückte Leiterplatten sieht die alle zwei Jahre stattfindende Fachmesse als wesentlichen Indikator für den Branchentrend an.

Mobilfunkgeneration 5G

„Wir konnten vor allem eine rege Kundennachfrage aus Nordamerika und dem Nahen Osten verzeichnen“, so der Geschäftsführer Dr. Jochen Kleinertz.

„Auch der weltweit sehr aktive Markt für die nächste Mobilfunkgeneration 5G und Investitionen in der Luft- und Raumfahrttechnologie lassen unser Unternehmen sehr positiv in das neue Jahr 2020 blicken.“

Zum Thema