Wertheim

Wettbewerb „Kreative Köpfe“

Prämierung und Jurytreff abgesagt

Archivartikel

Wertheim.Die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus beunruhigen auch die Verantwortlichen des Schülerwettbewerbes „Kreative Köpfe“. Gegenüber den Schülern und den beteiligten Unternehmen muss daher sehr sorgsam abgewogen werden, um niemanden zu gefährden. Aktuell rät das Gesundheitsamt des Main-Tauber-Kreises zur Besonnenheit und Ruhe. Alle Behörden raten von größeren Menschenansammlungen ab und Veranstaltungen werden reihenweise abgesagt.

Daher hat der Förderverein „Kreative Köpfe“ unter Vorsitz von Jürgen Lutz in Absprache mit der Wettbewerbsleitung entschieden, die geplante Jurysitzung am Freitag, 20. März, in den Räumlichkeiten der Lutz Pumpen GmbH als auch die geplante Preisverleihung am 22. April mit rund 150 Personen im Arkadensaal abzusagen. Bis zum Festlegen eines neuen Termins warten die Verantwortlichen die weitere, doch teilweise sehr dynamische Entwicklung ab. „Wir werden die Situation beobachten und nichts unternehmen, was in irgendeiner Form die Beteiligten gefährden könnte“, meinte Jürgen Lutz hierzu. pm

Zum Thema