Wertheim

Bauausschuss Flächennutzungsplan angepasst und Bebauungsplan beschlossen / Zusage für Förderung aus Sportstättenprogramm liegt vor

Planungen für Sporthalle vorangetrieben

Archivartikel

Der Bauausschuss hat die Planungen für den Bau einer neuen Sporthalle am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium vorangebracht.

Wertheim. Das Projekt wurde grundsätzlich schon vom Gemeinderat gebilligt. Nach ersten Schätzungen wird die Dreifeldsporthalle acht Millionen Euro kosten. Nach den nun vorliegenden Unterlagen soll sie oberhalb des früheren Schwesternwohnheims in den Hang hinein gebaut werden. Der Bauausschuss entschied nun einstimmig, dem Gemeinderat zu empfehlen, für das erforderliche Areal den Flächennutzungsplan anzupassen und den Bebauungsplan zu beschließen.

Laut Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez hat das Land 600 000 Euro Förderung aus dem Sportstättenbauprogramm zugesichert. Thomas Müller vom Referat Stadtplanung berichtete, dass aus der Öffentlichkeit keine „negativ behafteten Stellungnahmen“ eingetroffen seien. Dem Beschluss stand daher nichts entgegen.

Zum Thema