Wertheim

Freibad in den Christwiesen

Öffnungszeiten werden verlängert

Bestenheid.Seit Mitte Juni können Badefreudige das Freibad in den Christwiesen in Bestenheid wieder besuchen. Nun verlängert die Bädergesellschaft Wertheim ab Samstag, 25. Juli, die Öffnungszeiten.

„Durch die Optimierung der Reinigung des Bads können wir rund 30 Minuten einsparen. Um nachmittags den ersten Ansturm auf das Freibad zu entzerren und so dem Wunsch der Badegäste nachzukommen, öffnen wir das Freibad im zweiten Zeitblock daher eine Stunde früher. Dies liegt unter anderem daran, dass viele Badebegeisterte das Freibad direkt nach der Arbeit besuchen“, erklärt Schwimmmeister Ingo Ortel.

Erster Block wird verkürzt

Aufgrund der geringen Frequentierung gegen Ende des ersten Zeitblocks wird dieser jedoch um eine halbe Stunde verkürzt. Demnach findet der Badebetrieb ab Samstag im ersten Block zwischen 9.30 und 13.30 Uhr sowie im zweiten Block zwischen 14.30 Uhr und 20.00 Uhr statt.

Die Bädergesellschaft bittet ungeachtet dessen darum, die aktuell geltenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sowie Abstandsregelungen weiterhin zu beachten und einzuhalten. So ist es maximal 1000 Badegästen gestattet, sich zur gleichen Zeit im Freibad aufzuhalten. Das Wasser ist dabei 15 Minuten vor Ende des jeweiligen Zeitblocks zu verlassen. „Wir empfehlen den Gästen deshalb, sich vor dem Besuch des Freibads über die aktuelle Anzahl der Besucher zu informieren“, so der Schwimmmeister. Dafür ist auf der Homepage der Bädergesellschaft Wertheim eine Ampel installiert. Anhand der Farbe kann abgelesen werden, wie stark das Freibad gerade frequentiert ist.

Vor dem Betreten des Bads haben sich alle Besucher weiterhin auf dem dafür bereitgestellten Formular zu registrieren. Das Besucherformular ist ebenfalls auf der Webseite der Bädergesellschaft veröffentlicht und kann somit bereits Zuhause ausgefüllt und mitgebracht werden. Außerdem wird empfohlen, das Eintrittsgeld an der Kasse passend zu bezahlen oder eine 10er-Karte zu erwerben. pm

Zum Thema