Wertheim

OB ehrt eifrige Blutspender

Wertheim.Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am Montag wurden Blutspender geehrt. Persönlich anwesend war Joachim Fleischer aus Eichel, der schon 100 Mal vom Roten Kreuz hart Blut abnehmen lassen. Dafür gabes eine Urkunde und eine Flasche Wein, „damit man das wieder auffüllen kann, was verloren gegangen ist“, wie der Oberbürgremsiuter Markus Herrera Torrez sagte. 100 Mal hat auch Ernst-Josef Zorneth gespendet, 50 Mal Karl Baumann, 25 Mal Adam Morawietz und zehn Mal Elke Kirchhoff und Kerstin Ulke. Das Bild zeigt den eifrigen Blutspender Joachim Fleischer zusammen mit dem OB und Bernhard Amend, Manuela Albert und Karola Hunger vom Wertheimer DRK. wei/Bild: Gerd Weimer

Zum Thema