Wertheim

Eugenische Verbrechen

NS-Experte Dieter Fauth referiert

Bronnbach.Archivverbund Main-Tauber, Historischer Verein Wertheim und Volkshochschule Wertheim setzen am Dienstag, 18. Februar, um 19.30 Uhr, setzen ihre Vortragsreihe fort. Der habilitierte und promovierte Historiker und Lehrer Dieter Fauth, der in Wertheim zu den führenden Kennern des Nationalsozialismus zählt, spricht über eugenische NS-Verbrechen als Mahnung für die Gegenwart. Im Vortrag wird gezeigt, wie im Nationalsozialismus mithilfe ideologischer Erbanschauungen in unmenschlicher, verbrecherischer Weise Bevölkerungspolitik betrieben wurde. Die Veranstaltung findet im Vortragssaal des Archivverbunds Main-Tauber in Bronnbach statt. Der Archivverbund liegt im oberen Wirtschaftshof des Klostergeländes hinter der Klosterkirche. Der Vortrag klingt wie üblich mit einem Umtrunk sowie der Einladung zum persönlichen Gespräch mit dem Referenten aus.

Zum Thema