Wertheim

Vorlesewettbewerb

Monique Schomber setzt sich durch

Archivartikel

Urphar/Lindelbach.Drei Schüler der sechsten Klasse der Werkrealschule Urphar-Lindelbach wetteiferten um den Schulsieg beim Vorlesewettbewerb. Dabei setzte sich Monique Schomber als beste Leserin gegen ihre Klassenkameraden, die zweitplatzierte Vanessa Becker und den dritten Sieger Lucian Riedel durch. Sie vertritt nun die Schule beim Kreisentscheid.

Monique las, ebenso wie Lucian, aus dem Buch „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ von Sabine Zett. Vanessa nahm die zuhörenden Schüler der fünften und sechsten Klasse mit in „Mein Sommer mit Mucks“ von Stefanie Höfter. Alle Schüler zeigten ihr Können, flüssig und betont zu lesen, nicht nur an einem selbst gewählten Text, sondern auch an einem Fremdtext. Hierzu wurde die Detektivgeschichte „Leo und Leo“ von Tobias Burgter vorgetragen. Alle Teilnehmer erhielten Buchpräsente, damit sie dem Lesen treu bleiben.

Zum Thema