Wertheim

VHS-Kino „Late Night“, heute um 18.30 Uhr und am Mittwoch, 9. Oktober, um 20.30 Uhr im Roxy

Mitreißende Satire über die TV-Shows

Wertheim.Der Vhs-Film erzählt von der alteingesessenen Late-Night-Show-Queen Katherine, der es mit Hilfe der indisch-stämmigen Molly gelingt, ihrer Show frischen Wind einzuhauchen.

Katherine (Emma Thompson) ist eine bekannte Talkshow-Moderatorin und schon seit fast drei Jahrzehnten im Geschäft. Unerwartet erhält sie von ihrer Sender-Chefin die Nachricht, dass ihr Job bald gekündigt wird und sie durch einen jüngeren, männlichen Moderator ersetzt werden soll. Um dem entgegenzuwirken, soll eine Frau eingestellt werden, die ihr Autoren-Team unterstützen soll. Kurzerhand wird Molly Patel (Mindy Kaling) eingestellt, mit der man zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: Zum einen ist sie eine Frau, zum anderen eine farbige Frau und vor allem ohne Kenntnisse in der Comedy-Branche – also die ideale Besetzung für den Job.

Als Molly den Autoren-Raum zum ersten Mal betritt, wird schnell klar: in der Gruppe von Männern ist sie unerwünscht. Doch davon lässt sich die junge Frau nicht lange zurückschrecken. Als sich ihr die Gelegenheit bietet, die Show tatsächlich mitzugestalten, ergreift sie diese. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten wagt es ein Autor, an Katherine Kritik zu üben – doch ihre Methoden kommen der Show zugute und das beeindruckt auch die herrische Chefin.

Bereits vor dem Kinostart sorgte der Film für reichlich Aufmerksamkeit: Uraufführung feierte „Late Night“ bereits im Januar 2019 auf dem Sundance Film Festival, nachdem Amazon kurzerhand eine Rekordsumme von 13 Millionen Dollar für die Vertriebsrechte in den USA auf den Tisch legte. Es war die bis dato auf einem Filmfestival höchste ausgehandelte Summe.

„Late Night“ feierte seine Deutschland-Premiere im Rahmen des Filmfests München und startete am 29. August in Deutschland in den Kinos. tcf

Zum Thema