Wertheim

Elternkompass Unter dem Titel „Traurig sein ist o.k. – Wie Kinder Trauer erleben“ referierte Christiane Kunz vom Kinderhospiz Sternenzelt am Dienstag im Rathaus

Mit Gefühlen und Fragen offen umgehen

Archivartikel

Trauer ist auch für Erwachsene oft ein schwieriges Thema. Wie man Kinder beim Trauern unterstützen kann, war Thema des Elternkompasses am Dienstag im Sitzungssaal des Rathauses.

Wertheim. „Es ist normal, traurig zu sein“, war eine der Kernaussagen von Referentin Christiane Kunz, Koordinatorin beim Kinderhospiz Sternenzelt Marktheidenfeld. Ihr Vortrag stand unter dem Titel: „Traurig sein

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5344 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema