Wertheim

Leserbrief Zu „Wertheim hatte letztendlich auch Glück“ (FN, 24. Januar)

„Mit drohender Vernichtung einen Mythos geschaffen“

Archivartikel

Auch wenn ich manchen Weggefährten verstimme, ich bleibe dabei: Das als Denkmal für den 1. April 1945 geplante Projekt einer Installation vor dem Hirschtor stellt sowohl vom Inhalt wie vom Standort ein Unding dar.

Eine solche Möblierung in Form moderner und zum Teil über hoher Stelen vor dem mittelalterlichen Burggemäuer ist in sich ein Widerspruch und mit normaler Vernunft nicht zu

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3107 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema