Wertheim

Gemeinschaftsschule Förderung durch Chemische Industrie

Mehr Experimente möglich

Archivartikel

Wertheim.Für die Schüler und Lehrer an der Gemeinschaftsschule in Wertheim gibt es gute Nachrichten. Die Schule wird vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI) mit 600 Euro gefördert. Damit können die Schüler mehr Experimente im naturwissenschaftlichen Unterricht machen.

Mit der Summe werden Experimentierkästen mit alltagsnahen Versuchen zum Thema Chemie finanziert. Die Kinder können dann mittels eigener Beobachtungen lernen, wie verschiedene Stoffe unterschiedlich auf Feuer oder Wasser reagieren oder wie eine Kerze brennen kann. Schulleiter Lothar Fink hatte das Geld beantragt und freut sich laut Pressemitteilung über die Förderung.

Tobias Pacher von den Verbänden der Chemie- und Pharma-Industrie in Baden-Württemberg sieht die Unterstützung des Fonds an der Gemeinschaftsschule in Wertheim am richtigen Platz: „Die Schüler haben mehr Spaß am Lernen, wenn sie experimentieren können. Die Chemiebranche unterstützt das praxisorientierte Arbeiten, weil die Unternehmen auf gut ausgebildete Fachkräfte angewiesen sind “, erklärt er. Daher könne er jedem Fachlehrer empfehlen, einen Antrag auf Unterstützung durch den Fonds zu stellen.

Allgemeinbildende Schulen mit dem Fach Chemie können einen Antrag an den Fonds stellen und alle drei Jahre bis zu 2500 Euro erhalten. Der FCI übernimmt im Rahmen der gewährten Förderung beispielsweise Kosten für Geräte, Chemikalien, Fachliteratur, Software oder auch Molekülbaumodelle.

Der Fonds

Als Förderwerk des Verbands der Chemischen Industrie (VCI) unterstützt der FCI seit 1950 die Grundlagenforschung, Nachwuchswissenschaftler sowie den Chemieunterricht an Schulen. So vergibt der Fonds zahlreiche Stipendien und fördert die akademische Chemieforschung in Deutschland.

Im Jahr 2001 hat der FCI die „Schulpartnerschaft Chemie“ gestartet, die aus einem ganzen Bündel von Fördermöglichkeiten besteht. Damit will die chemische Industrie Lehrkräften und Schulen zur Seite stehen. pm

Zum Thema