Wertheim

Grundschule Dertingen SWR bietet modular aufgebautes Projekt

Medienrechte für Kinder

Dertingen.Kinder zur kritischen Auseinandersetzung mit Medien zu ermutigen, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gesellschaft. Mit den Modulen für Dritt- und Viertklässler, ihre Lehrkräfte und Eltern bieten der Südwestrundfunk (SWR) und seine Kooperationspartner der Mandelberg Grundschule Dertingen als eine von zehn Referenzgrundschulen in Baden-Württemberg Informationen, Hilfestellungen und Impulse an. Professionelle Referenten vor Ort machen Schülern der dritten und vierten Klasse medienfit, um allein im Netz unterwegs zu sein.

Der SWR geht mit zwei Modulen zu Meinungs- und Informationsfreiheit an den Start: Mediendetektive, ein zweitägiges Videoprojekt, und die Knietzsche-App, bei der die Entstehung und Verbreitung von Nachrichten genau unter die Lupe genommen werden.

Neben den Modulen unterstützt die Broschüre „Medienrechte für Kinder“ Grundschulen in Baden-Württemberg dabei, die verschiedenen Rechte, die Kinder im Umgang mit den digitalen Medien haben, zu verstehen sowie medienbezogene Chancen und Risiken zu erkennen und zu beherrschen. Alltägliche Fragen zum Beispiel zur Bedeutung der Privatsphäre, zum Datenschutz oder zur Teilhabe und in Sachen Meinungs- und Informationsfreiheit werden kurz beschrieben und mit Links, Tipps und Unterrichtsmaterialien ergänzt. Weitere Themen sind der Zugang zur digitalen Welt sowie Mitwirkungsrechte und -möglichkeiten auf Social-Media-Plattformen.

Das Projekt „Medienrechte für Kinder“ ist ein neues Angebot des SWR und der Initiative Kindermedienland und ihrer Kooperationspartner: Aktion Jugendschutz, Kultusministerium Baden-Württemberg, Klicksafe, Jugendschutz.net, Landesanstalt für Kommunikation, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Landeszentrale für politische Bildung und SWR Planet Schule innerhalb der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg sowie Klicksafe. swr

Zum Thema