Wertheim

Kultur Ausnahmekünstler aus Gemünden stellte auf der Wertheimer Burg sein neues Album vor / Zu jeden Lied eine kleine Geschichte

Kümmert lässt sich in kein Genre pressen

Archivartikel

Der bekannte Sänger und Songwriter Andreas Kümmert stellte im Duett sein neues Album „Harlekin Dreams“ auf Burg Wertheim vor. Es soll nicht das letzte Konzert im Burggraben für ihn gewesen sein.

Wertheim. Seit seinem Erfolg im Jahr 2013 bei der Fernsehsendung „The Voice of Germany“ ist der Sänger Andreas Kümmert auch überregional bekannt. Doch der in Gemünden lebende Künstler zieht es

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4053 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema